Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 60 von 60

Thema: Tatooine - Der erste Kontakt

  1. #41
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3

    "Ich muss verrückt sein", dachte Malte, als er sein Gewehr neiderlegte. TheÐårkÐ3¥iL hatte jetzt schon mächtig an Vorsprung gewonnen. 12B-3 warf Malte seinen Blaster zu.
    Mit zusammengebissenen Zähnen fing Malte an zu klettern. 12B-3 stellte sich aufrecht mit dem Blastergewehr hin. Starr wie ein Baum, ohne die geringste Abweichung schoss 12B-3. Erleichtert stellte Malte fest, dass der Schuss nicht ihm oder TheÐårkÐ3¥iL galt, sondern dem Kopf eines Tusken, der unter dem Jäger in Deckung ging.
    "Immerhin...", murmelte Malte und sprang vom letzten Vorsprung.
    TheÐårkÐ3¥iL war in diesem Augenblick ohne von auch nur einem Tusken (mal abgesehen vom toten unter dem Sith-Abfangjäger) bemerkt zu werden sich an den Antrieben in Deckung gegangen, bereit jederzeit zuzuschlagen.
    So lautlos wie es ihm möglich wahr lief Malte seinen eigenen Second-Hand-Blaster ziehend zum Schiff. Fast hätte er in der Dunkelheit nicht erkannt, wie ein Tuske mit Gewehr hinter dem Cockpt des Jägers hervorlugte und auf ihn zielte. Er schmiss sich noch rechtzeitig auf den Boden, dass er noch den Luftzug, den der Schuss mit sich zug an seinem rechten Ohr spürte. Nahazu im selben Augenblick zischte auch 12B-3s schuss durch die Luft und tötete auch diesen Tusken.
    Als hätte er auf so ein Signal gewartet sprang TheÐårkÐ3¥iL hinters Schiff, während Malte sich wieder aufrichtete und nun, ohne auf irgendetwas zu achten nun auch gen Jäger sprintete.
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  2. #42
    Foren Schreck Avatar von Ginger Ale
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    615
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste

    Tresk lies Kaugummi kauend den Wind durch seinen Pelz blasen.
    Er blickte in die Nacht hinein, auf ein Plateau in der Wüste.
    Plötzlich erhellten an einer Stelle Schüsse die Nacht.
    Tresk hielt mit seinem Kauen inne, um genauer zu beobachten.
    Noch ein paar Schüsse fielen.

    Er beschloss, der Sache nachzugehen. Vielleicht wurden dort die Jawas angegriffen, die er suchte.

    Er beeilte sich, zum Ort des Geschehens zu gehen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  3. #43
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    Im Sprint erblickte Malte plötzlich eine weitere Silhouette am anderen Hügel und er spürte wie die Anspannung in ihm weiter anstieg. "Ist es ein weiterer Tuske? Viellicht der Rest des Stammes?", fragte sich Malte. Er war jetzt kurz vorm Jäger angekommen, von wo aus es immernoch lärmte. TheÐårkÐ3¥iL nahm kurz hinter den "Tragflächen" Deckung um kurz Luft zu schnappen. Malte wahr erleichtert ihn noch lebendig zu sehen, doch Malte hatte damit gerchnet, dass TheÐårkÐ3¥iL die Tusken längst erledigt hätte. Stattdessen widmete sich TheÐårkÐ3¥iL wieder mit einem grimmigen Gesichtsausdruck dem Gegecht, ohne die Figut am auf der gegenüberliegenden Seite des Tals zu bemerken.
    Sie fing mitlerweile an zu Laufen, was in Malte den Verdacht erhärtete, dass sie am Gefecht über kurz oder lang teilnehmen will bzw. wird.
    Maltes Lauf wurde langsamer, damit er die Gestallt besser erkennen kann, doch die Dunkelheit verbat ihm jedliche Sicht.
    "12b-3 hat sie sicher auch schon gesehen. Wenn dem so ist, kann es kein Tuske sein. Sonst hätte er ihn schon längst...", überlegte Malte angespannt und nahm wieder sein altes Tempe auf.

    Malte kam gerade beim Jäger und schoss einem Tusken, der gegenüber von TheÐårkÐ3¥iL in Deckung gegangen ist den Schädel ein, da sah er bei der sich nähernden Gestallt etwas grünes aufblitzen. Genau in diesem Augenblick sprangen die verbleibenden, von Malte und TheÐårkÐ3¥iL eingekesselten Tusken entsetzt auf und rannten in alle Himmelsrichtungen. Diese Gelegenheit nahm Malte war und schoss einem entgegenkommenden Tusken genau zwischen die Augen. Ein ähnliches Schicksal erlitt auch ein Tuske, der an TheÐårkÐ3¥iL vorbei wollte.
    "Seltsam... meistens sind sie nie in so großen Gruppen unterwegs um Wracks zu plündern...", dachte Malte, doch er wurde aus den Gedanken gerissen, als nun die letzten zwei Tusken sich der fremden Gestallt näherten. Das grünliche Licht bewegte sich hektisch, worauf hin beide Tusken leblos zu boden gingen.
    "Verdammt", flüsterte Malte, "Das kann nur ein Lichtschwert sein"
    "Fragt sich nur, ob's einem Jedi oder Sith gehört...", sagte darauf TheÐårkÐ3¥iL.
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  4. #44
    Foren Schreck Avatar von Ginger Ale
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    615
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste

    Tresk näherte sich dem Jäger. Ein paar Tusken hatten sich scheinbar die Freiheit genommen, den Jäger für sich zu beanspruchen.
    Das war ihm an sich egal, allerdings hatten sie sich auch die Freiheit genommen, mit ihren primitiven Projektilgeschossen auf ihn zu feuern.
    Er wehrte ein paar Schüsse ab und lief weiter auf den Jäger zu.
    Scheinbar wollten Andere ihren Jäger zuück haben, denn er hörte noch immer Schusswechsel außerhalb seines Sichtbereiches.
    Im matten Schein seines Lichtschwertes sah Tresk nur wenig, doch er sah ein paar Tusken auf ihn zurennen.
    Ein paar Schwinger seines Schwertes lösten das Problem.
    "Sie haben es nicht verdient", überlegte er noch bei sich, wobei sich seine Anspannung vertiefte, denn er spürte etwas anderes als Tusken.

    Ihm Dämmerlicht konnte er allerdings nicht feststellen, wo sich derjenige befand - er musste Deckung gesucht haben.
    Er fühlte sich auf einmal wie auf einem Präsentierteller, wohlwissend, dass er nun gut gesehen werden konnte.
    Es war sicher ein Anhänger der Dunklen Seite hier, schloss Tresk haarscharf aus dem Jäger, der üblicherweise von Sith geflogen wurde.
    Er hielt sein Lichtschwert in Verteidigungsstellung und versuchte, im Dunkeln etwas zu erkennen, blieb jedoch stumm.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #45
    Postingschinder Avatar von Chris Sabion
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.505
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    5
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek



    1-2B3 sah, dass die Tusken die Flucht ergriffen, im Angesicht eines Laserschwerts. Diese elegante Waffe war ihnen also nicht völlig unbekannt.
    Als Droide konnte er mit Auren und Charakterzügen nicht viel anfangen, da verließ sich 1-2B3 eher auf Fakten und Hinweise, aber bei diesem Bothaner schien er sicher zu sein, dass er keine Gefahr für sie darstelle.
    Als er am Schiffswrack ankam und Malte und TheÐårkÐ3¥iL ausser Atem neben ihm standen, nickten sie sich gegenseitig zu.
    Der Vertrauensbeweis war erbracht.
    Sie hatten Seite an Seite gekämpft, ohne dass jemand zu Schaden kam.
    Nun galt es, sich dem neuen Problem anzunehmen.
    1-2B3, der den Neuankömmling mit dem Laserschwert nur kurz erspäht hatte, riet ins Blaue hinein, und war sich dabei dessen bewußt, dass es sie ihren Kopf kosten könnte:

    "Feststellung:
    Bothawui ist ganz schön weit weg, nicht wahr Fremder?
    Das spielt aber keine Rolle.
    Wenn ich raten müsste, was meine Programmierung aber nicht zulässt, würde ich sagen, dass sie ihren Heimatplaneten mindestens seit 20 Jahren nicht mehr gesehen haben."


    1-2B3 kassierte zwei Blicke von Malte und TheÐårkÐ3¥iL, die ihm sagten dass sie ihn auf der Stelle demontieren würden, wenn er durch diese Aktion einem Sith verraten hatte, wo genau sie sich in der Dunkelheit befanden.
    Der Droide war ruhig...er hatte genügend Schlachten miterlebt, um zu wissen dass man sich vor einem Machtnutzer nicht verstecken konnte.
    Nun wartete er nur auf eine Antwort...er hatte ins Blaue geschossen und mit seiner Annahme nur geklärt, dass er einen Jedi erwarte, der schon lange nicht mehr zu hause gewesen ist, aufgrund seiner Ausbildung.
    Ob es die letzte Annahme seiner Existenz war, wird sich in den nächsten Minuten zeigen.
    Jedi oder Sith, Freund oder Feind?

  6. #46
    Foren Schreck Avatar von Ginger Ale
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    615
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    Tresk sah sich nun mit den Anderen gegenübergestellt. Sie hatten ihre Waffen gesenkt und nickten ihm zu. Er nickte zurück.
    Eine metallene Stimme fing an, zu reden.
    Ihm schauderte.
    Ein Droide. Und nicht irgendein Droide, sondern ein Droide, der zum Kampf ausgebildet war.
    Tresk hatte manchmal schreckliche Visionen von einem Krieg zwischen Droiden und Menschen.
    Dazu traf der Droide mit seiner Aussage noch auf einen wunden Punkt.
    Es war wie ein Stich in seine Brust, als der Droide Bothawui erwähnte.

    "Ja, Bothawui liegt im Mid-Rim.
    Es sind um genau zu sein nur 19 Jahre.
    Aber nun zu euch. Was treibt euch in die Nähe eines Sith-jägers?


    Der Droide weckt in ihm Zweifel und Misstrauen, aber er wusste, dass niemand so schnell an eine Rüstung der republikanischen Soldaten heankam.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #47
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Klonkrieger AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    "Das wollen wir herausfinden... je nach dem was aus dem Ding noch rauszuholen ist...", rief Malte und spuckte aus. Noch nie verspürte Malte den Drang seinen Blaster zu ziehen so stark. Die Jedi... von keiner Gruppe fühlte sich Malte so verraten. Während die Manadlorianer unzählige Leute töteten und ihre Existenzen zerstörten, blieb der Rat passiv.
    Die einzigen Jedi, die was bringen sind Revan und seine Jungs... Die haben was für uns, die Republik, getan, dachte Malte mit den Zähnen knirschend. Eine große Leere erfüllte ihn als er sich wieder an die Kriege erinnerte, in denen er seine Eltern verlor. Es waren nicht viele Erinnerungen, aber es sind deutliche. Noch immer hörte Malte die Schreie seiner Freunde und seiner Familie im Schlaf.
    Diese Albträume von Angst und Zorn auf die Manalorianer und deren Sith-Verbündete... Das ist sein Ansporn... Deshalb hält er durch und ist einer der Besten Heckenschützen seines Jahrgangs... Und das würde ihn auch diese Scheiße durchstehen lassen. In seinem tiefsten Innern fühlte er immer noch die Kraft die ihn antrieb.
    "Wenn wir auch nur irgendetwas gegen diese Sith finden, hat sich dieser Ausflug ins Nirgendwo schon gelohnt", murmelte Malte geistesabwesend, "irgendetwas..." und blickte dorthin, wo er den Horizont vermutete.
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  8. #48
    Foren Schreck Avatar von Ginger Ale
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    615
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    Tresk spürte Hass in dem Republikanischen Soldaten aufwallen, der sich erst gegen ihn richtete, und dann abschweifte.
    Er wollte zuerst etwas sagen, um ihn zu beschwichtigen, hielt es jedoch für besser, seine Meinung durch Taten zu ändern, als durch Worte.
    Er deaktivierte sein Lichtschwert. Ein kurzes Summen war zu hören, dann war es dunkler und er steckte den Griff in einen Schaft in seiner Robe.
    "Dann können wir gemeinsam das Schiff untersuchen."
    Während er zum Eingan ging, wühlte er in seinen Taschen und sagte:: "Mein Name ist Tresk Cra'bek. Wer seid ihr?"
    Er holte einen Kaugummi aus dem inneren seiner Robe, entfaltete das Papier und schob ihn sich in den Mund.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #49
    Postingschinder Avatar von Chris Sabion
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.505
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    5
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Sith-Infiltrator-Wrack | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek



    Für eine Weile verursachten 1-2B3's Hydraulik-und Servomotoren die einzigen Geräusche in der Nacht, während er mit Malte und TheÐårkÐ3¥iL geklärt hatte, dass jeder seine eigene Waffe wiederbekam.
    Danach wandte sich 1-2B3 an den Neuankömmling:

    "Klarstellung:

    Dieses Schiff beinhaltet möglicherweise persönliche Daten von mir.
    Abgesehen davon werde ich niemanden an Sith-Gegenstände heranlassen, der mit einem Laserschwert umgehen kann.
    Nicht, bevor ich nicht hundertprozentig davon überzeugt bin, dass dieser Jemand ein Jedi oder wenigstens ein Freund der Republik ist.


    Direkte Frage: Sind Ihre Absichten ehrenwert oder wollen sie Profit aus dem Wrack schlagen?


    Vorschlag: Sie helfen uns, dieses Wrack entweder zu zerstören, oder es zu verkaufen, so sollen sie ihren Anteil erhalten."


    1-2B3, der seinen Blaster noch nicht vollständig wieder in einer seiner Öffnungen verstaut hatte, sah Tresk an, während Malte in den Infiltrator stieg.
    Sollte Tresk sein Angebot annehmen war klar, dass er es nicht mit einem Jedi zu tun hatte, da sie jeglichem Besitztum abgesagt hatten.
    Das Gute daran wäre, dass sie vielleicht jemanden gefunden hatten, der die gleichen Ziele verfolgte und die Sith ebensowenig mochte wie sie.

  10. #50
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Als Malte sich in den "Stuhl" vor dem, was er als Hauptkonsole, identifizierte setzte, spürte er wie das Adrenalin wieder zurückging. Entspannt und wieder voller Tatendrang ließ er die Finger knacken. Die Macht bzw. das Glück schien mit ihm zu sein: Die Konsole funktiernierte und er hatte Zugriff.
    "Na dann woll'n wir mal"
    In der Hoffnung etwas über unbekannt Sith-Stützpunkte zu finden öffnete Malte als erstes die Sternenkartendatenbank. Nix. Nur Telos und Tatooine waren verzeichnet.
    "Dann kommst du wohl von Telos, was?", murmelte Malte geistesabwesend. Als nächstes ließ sich Malte eine gigantische Liste von Schadensmeldungen ausgeben. Dass, das ein Totalschaden war, konnte ihm auch TheÐårkÐ3¥iL bestähtigen.
    Da kam Malte die Idee. "Natürlich! Die Logs!", rief Malte euphorisch und griff auf das Logbuch des Jägers zu. Viele Einträge waren entweder belanglos oder beschädigt, doch als Malte auf den Eintrag über den Aufenthalt des Piloten auf Telos las stockte ihm der Atem.
    "Das... kann ja wohl nicht... ", stammelte Malte.
    Innerhalb kürzster Zeit war Malte wieder aus dem Jäger raus mit einem Gesichtsausdruck, der bloß blankes Entsetzen ausdrückte.
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  11. #51
    Foren Schreck Avatar von Ginger Ale
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    615
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tresk verengte die Augen.
    Einem Droiden konnte man nicht durch Gefühle und Tonlage seine Gesinnung erklären. Sie reagierten tödlich präzise auf Körpersprache und Worte. Das verunsicherte ihn. Ein kleiner unangebrachter Schritt, ein Zucken zu viel, konnte ihn seinen Hals kosten.

    "Ja, ich kann euch helfen, das Wrack zu vernichten oder zu verkaufen, ihr könnt meinen Anteil dann behalten.

    In dem Moment stürmte der Republikanische Soldat, der seinen Helm abgenommen hatte, aus dem Schiff.
    "Sag, was ist dir geschehen, dir scheint es nicht gut zu gehen.
    Sein Gesichtsausdruck sprach Bände, aber leider nicht die Ursache.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  12. #52
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Nacht | Jundlandwüste | Sith-Infiltrator-Wrack | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    Malte konnte immer noch nciht glauben, was er gelesen hatte. Wie konnte die Republik dies nicht bemerken? Eine ganze Welt.
    "Es ist Telos...", brachte Malte hervor. Er verkrampfte fast. Es ist fast so als hätte er einen Schlag in die Magenkuhle bekommen.
    12B-3s elektrische Stimme hohlte ihn wieder zurück:
    "Nachhakende Frage: Was ist mit Telos?"
    Nachdem Malte nocheinmal tief eingeatmet hatte sprach er die verhängnisvolle Wahrheit aus:
    "Die Sith. Sie haben Telos im wahrsten Sinne des Wortes, überannt. Sie haben die Citadel Station fest in der Hand. Die Republik hat keinen Schimmer. Wie konnte sowas nur passieren?..."
    Kalt bließ der Wind durch das Tal, das nur vom spärlichen Licht des Sith-Jägers erhellt wurde. "Sie sind wieder im Anmarsch... und keiner hat's bemerkt", dachte Malte verbittert, "Der schwache Frieden in der Galaxie scheint wieder zu sterben."
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  13. #53
    Postingschinder Avatar von Chris Sabion
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.505
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    5
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Morgendämmerung | Jundlandwüste | Sith-Infiltrator-Wrack | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek


    1-2B3' rechter Photorezeptor blitzte kurz auf.
    Es war, als wäre ein Teil seiner Erinnerung gerade wieder wachgerüttelt worden.

    "Betrübte Feststellung:

    Dann gehe ich davon aus dass ich keinerlei meiner Erinnerungen aus diesem Wrack bergen kann, korrekt?
    Dann sollten wir nun Nägel mit Köpfen machen wie es so schön heißt.
    Da es bald hell wird sollten wir zusehen dass wir hier wegkommen.
    Malte, wann und wo ist wird die Centurio euch abholen?

    Da ich denke, dass niemand von uns in der Lage sein wird, dieses Wrack wieder flugtauglich zu bekommen, sollten wir uns auf den Weg zurück machen bevor ihr euren Anschluß verpasst.
    Meint ihr, euer Wort und Einfluß auf den Kapitän kann ihn dazu bewegen, Kurs auf Telos oder ein benachbartes System zu nehmen?

    Problemdarstellung: Wenn wir uns einig sind, und auf Telos landen wollen, sollten wir ein Sithschiff kapern oder uns an Bord einer Handelsfrigatte einschleichen.
    Aber das ist eher ein sekundäres Problem mit dem wir uns jetzt noch nicht beschäftigen können."


    Sein Kopf drehte sich zu Tresk, der kaugummikauend dastand und zuhörte.

    "Frage:

    Was ist mit dem Machtnutzer? Sollte er sich als vertrauenswürdig erweisen..."


    Bei diesen Worten ließ 1-2B3 seinen Blaster endgültig in einem seiner Oberschenkelholster einrasten. Nachdem sich die Plastahl-Kappe schloß und sein Oberschenkel nicht mehr freilag sozusagen, war der Blaster nicht mehr zu sehen. Definitiv eine Geste des Vertrauens von einem Assassinendroiden.

    "...dürfte die Republik nichts dagegen haben, dass er mit uns kommt, oder?"

    1-2B3 sah Malte an, der immer noch innerlich aufgewühlt im Wind stand und anscheinend nicht wusste, was die Zukunft in diesem Teil der Galaxis noch für ihn bereithielt.

  14. #54
    Foren Schreck Avatar von Ginger Ale
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    615
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Die Blase, die Tresk gerade gemacht hatte, platzte.
    Die Tatsache, dass die Sith wieder stärker geworden waren, verwunderte ihn nicht sonderlich.
    Er hörte auf, den Kaugummi zu kauen.
    "Es war klar, dass die Sith wieder Unruhe stiften würden. Der Zeitpunkt ist jedoch immer ungewiss."

    Er konnte der Republik wahrscheinlich am besten helfen, indem er sich der Truppe anschloss.

    " Es wäre mir eine Ehre, mit euch zu gehen und gemeinsam gegen das Unheil zu kämpfen.
    Ihr habt ein geeignetes Schiff, um nach Telos zu kommen?
    Oder was meint ihr mit der Centurio?"
    , meinte er noch, bevor er den Kaugummi wieder bearbeitete.
    Einen Sith-jäger zu kapern war nicht das Problem, eher, eines zu finden. Wenn sie Telos im Stillen und Geheimen eingenommen hatten, würden ihre Schiffe nicht überall im All vorzufinden sein und den Überraschungseffekt über Bord werfen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  15. #55
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Morgendämmerung | Jundlandwüste | Sith-Infiltrator-Wrack | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    "Hm? Achso. Die LZ ist etwas südlich von Anchorhead.", Malte guckte auf eine Art Uhr an seinem Arm, "...in zwei Stunden trifft sich meine Einheit im Zentrum am großen Marktplatz. Ich denke euch zwei werden sie schon mitnehmen und du, Devil, wirst ja wohl auch ohne erheblichere Probleme einsteigen können, oder?"
    Ein Ruck der Entschlossenheit durchfuhr Malte. Es ging wieder los. Es war wieder eine echte Aufgabe da.
    "Die Centurio müsste auch in absehbarer Zeit im Orbit sein. Von mir aus kann's losgehen. Das wird ein harter Marsch."
    Euphorisch, endlich von diesem Planeten verschwinden zu können schnallte Malte sein Blastergewehr wieder auf seinen Rücken. Eine der beiden Sonnen bagnn wieder ihre Pflicht wahrzunehmen und war am Horizont zu sehen. Bald würde es wieder Tag auf Tatooine werden. Ungeduldig blickte Malte in die Runde. Er würde gerne noch in der Dunkelheit marschieren. Die Sonnen hatte er die letzten Tage oft genug gesehen.
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  16. #56
    Postingschinder Avatar von Chris Sabion
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.505
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    5
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Vormittag | 6km südlich von Anchorhead | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek


    Fast den ganzen Morgen hindurch sind sie marschiert, bis sie am Horizont endlich die landenden und startenden Schiffe ausmachen konnten, die vom Starport Anchorhead losflogen, oder es sich als Landeziel gesucht hatten.

    Seit geraumer Zeit war der mächtige Rumpf der Centurio oben am Himmel zu sehen, und zeitweise ging die Gruppe in ihrem Schatten.
    Die Centurio stand nun oben am Himmel, weit über der Stratosphäre, aber dennoch deutlich erkennbar, so riesig war sie.
    1-2B3 verdrehte sein Halsgelenk um nach oben zu sehen, und sein modifizierter Photorezeptor erfasste mehrere kleine Objekte, die sich von der Centurio entfernten.
    Das gewaltige Schiff der republikanischen Flotte war viel zu groß und zu schwer, um in einer Atmosphäre auf einem Planeten zu landen.
    Nie und nimmer würde sie die erforderliche Energie aufbringen können, zu starten, und die Anziehungskraft des Planeten zu überwinden.
    Im Orbit nutze die Centurio die Gravitationskräfte der Planeten, um sich aus dessen festem Griff quasi hinaus zu katapultieren.
    Demnach mussten diese kleinen Objekte wohl Mannschaftstransporter sein.
    Soldaten, die ein paar Stunden oder Tage Urlaub genehmigt bekommen haben, Logistiker und Ingenieure, die Ersatzteile, Proviant und andere Dinge an Bord holten, aber auch Führungskräfte der Propagandamaschinerie, die neue Soldaten für die Republik zu rekrutieren versuchten.
    Alles in Allem herrschte ein großes Durcheinander und Gedränge rund um den Starport herum, und die Farben der Republik herrschten hier nun vor, nicht mehr die sandfarbenen Töne der Wüste. Und es waren noch immer Shuttles von der Centurio auf dem Weg nach unten, Mos Espa und Anchorhead schienen recht beliebt zu sein, aber die meisten Shuttles steuerten anscheinend auf Mos Eisley zu.

    1-2B3 sah Malte an:

    "Erleichterte Feststellung:

    Meine Herren, wir scheinen nun endlich angekommen zu sein. Ich schlage vor, ab hier überlassen wir erst mal Malte das Reden..."

  17. #57
    Dopefish Avatar von MCM/TCO
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Eine blaue Zone
    Beiträge
    4.647
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    2
    Blog-Einträge
    9

    Gunship AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Vormittag | 6km südlich von Anchorhead | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek

    In Begleitung mit TheÐårkÐ3¥iL ging Malte schnellen Schrittes dem kommandierenden Offizier der Landungsflotte. Die beiden republikanischen Soladaten hatte wie erwartet die geringsten Probleme an Bord zu kommen. Letzlich lauteten so auch ihre Befehele. Maltes Überedungskünste blieben auch im Leerlauf als es um Tresk Cra'bek ging. Das Argument, dass er ein Jedi sei reichte vollkommen aus, um an Bord zu lassen. Bei 12B-3 gab es jedoch einen Haken. Der Colonel wollte nicht einsehen, das ein weiterer Protokolldroiden an Bord gebraucht wurde, geschweige denn, dass man ihn wenigstens mitnehmen können. "Die Streitkräfte der Glakatischen Republik sind kein Taxi-Unternehmen!", war sein billiges, aber auch effektives, Argument.
    Letzten Endes blieb dem wutschnaubenden colonel nichts anderes Übrig auch 12B-3 mit an Bord zu nehmen, da er nicht die geringste Lust hatte dies, wie Malte ihm androhte, dann aber mit dem Jedi persönlich zu besprechen.

    Mit einem zwinkern winkte Malte Tresk und 12B-3 rüber.
    "Es kann losgehen. Endlich verlassen wir diesen Staubplaneten."
    M.F.G.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Wer jetzt amokflamen und mich beleidigen will:
    -- Profilnachricht
    -- E-Mail
    -- PN

    Macht die Diskussion nicht kaputt, Leute

  18. #58
    Frischling Avatar von Jurbes
    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    Mandalore
    Beiträge
    3
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine, Wüste


    "Du kleine Nervensäge! Verschwinde von hier oder ich schlag dich zusammen!"
    Der Junge wollte seinen Bruder besuchen, doch die Gruppe von Räubern und Mördern ließen ihn nicht hin.
    "Sieh dir mal den Typen mit dem fetten Rucksack und den Klamotten an, der hat bestimmt was."
    Einer der Gangster hatte Imiskan im Visier. Sie wussten nicht, dass er ein Mandalorianer war. Imiskan guckte zum Jungen, der immernoch versuchte in das Gebäude zu kommen wo sein Bruder gefangen gehalten wurde. Ein lebensmüdes Kind, versucht einen Gefangenen zu besuchen der von verrückten Banditen bewacht wird. Imiskan ging weiter, weiter in die Wüste, doch zuerst musste er in die Cantina von Mos Eisley.
    Warum verfolgt mich der Eine?
    "Hey, wilst' Stoff kaufen? Hab das Neueste. Eh Kleiner, komm mal her. Mach dich nützlich, wenn du deinen Bruder sehen willst."
    Der Bandit war ziemlich nahe an Imiskan. Er kam zu nahe: "Ok, ich kauf' dir was ab, hut'uun."
    "Äh wie? Ja klar."
    "Komm mit zu meinem Schiff." sagte Imiskan. Er hatte gar kein Schiff.
    200 Meter unter einer Klippe standen mehrere Schiffe. Imiskan hatte bis dahin zwei weitere Gangster gezählt, ohne den Jungen.
    "Ok, lass uns den Deal durchziehen."
    "Wie viel willst' dafür?"
    "50 für 89." sagte der Gangster, Imiskan guckte noch einmal in die Gegend und stach sein Messer in den Gegner: "Hier hast du deine 50."
    Imiskan versteckte sich hinter dem Schiff und wich feindlichem Feuer aus. Sein Mantel wurde angesengt. Dem Jungen gings schlechter, er wurde offensichtlich erschossen.
    "Komm raus du Penner! Du hast einen von uns getötet, dafür werden wir dich töten!"
    Anstelle von Imiskans kalten, leeren Gesicht, war jetzt ein blau-schwarzes T zu sehen, umrahmt von einem grauem Gold.
    Wie war das? Zielen und Schießen oder einfach nur schießen?
    Imiskan zog seine MP und lud einmal durch. Er gab ein paar Schüsse ab um aus der Deckung zu springen und feuerte wieder einige Schüsse ab, diesmal um zu treffen. Drei Kugeln trafen den Boden, die anderen Zwei durchlöcherten den Hals eines Gegners.
    "Aharo! Aharo! Lass mich in Frieden Mando!!"
    "Wenn du schneller bis als meine Kugeln."
    Der eine lief, Kraftverschwendung.
    Imiskan feuerte wieder fünf Schüsse, alle trafen den Oberkörper.
    "Auf nach Mos Eisley, das Schiff kann ich gebrauchen."
    dark-age.forumieren.de
    Mandoforum, kommt wenn ihr Lust habt

  19. #59
    Frischling
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    2
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine,Mos Eisley


    Es ist so schön......so ruhig....weil.....weil ich unter Drogen stehe...
    "Zieht euch das mal rein, er ist total weggetreten."
    Kartross Tang erinnerte sich, er war auf Tatooine, in Mos Eisley um genau zu sein.
    Er sah zu wie die leute um ihn herum zu komischen Fratzen verzogen und dann wieder
    normal wurden.
    [I]Ich muss hier raus![I]
    Kartross wollte raus aus diesem versüften Schuppen doch eine Hand hielt ihn zurück.
    "Alter....du hast vergessen zu bezahlen....
    Der der Kartross da fest hielt war einer von vielen Drogendealern in Mos Eisley.
    Kartross drehte sich zu dem Mann um, sah ihn an.
    "Oh doch ich habe bezahlt .....du musst es nur vergessen haben du verdammter Junkie..."
    Er fuhr langsam seine Klinge aus seinem Armpanzer aus und als er vernahm das die Anderen sich den Nächsten Schuss gaben rammte er sie in den Bauch des Mannes der ihm gegenüberstand.
    Die anderen Leute merkten es gar nicht und merkten sie es doch dachten sie wahrscheinlich das sei nur eine Hallzination.
    Kartross ließ die Leiche auf dem Boden liegen und taumelte nach draußen.
    Er sang das alte Marschlied, murmelte es die ganze Zeit vor sich hin.
    "Früher haben wir es dauernd gesungen....."
    "Genau aber die Zeiten sind vorbei."
    Eine Stimme von weiter hinter ihm lenkte seine Aufmerksamkeit auf sich.
    Drei Männer in Mandalorianischer Rüstung standen hinter ihm in der Gasse, die Rüstung der zwei hinteren Männer war Blau wie die eines normalen Soldaten die des vorderen war rot wie die eines Seargents.
    "Brauchst du Arbeit Commander, wir wurden gerade angeheuert und brauchenb noch jemanden der den Frischlingen zeigt wie man richtig kämpft."
    Kartross drehte sich um und strich sich mit den Fingern über den Kopf.
    "Warum machst du das immer noch man du verkaufst dich für etwas das bei unserem Volk früher selbstverständlich war."
    "Ich mache das immer noch weil ich dafür bezahlt werde."
    "Du verkaufst dein Talent, dabei ist Ehre im Spiel !"
    Der Mann wurde wütend.
    "Wie kannst du es wagen von Ehre zu reden wir haben den Krieg verloren du warst selbst auf Malachor V dabei, du hast gesehen wie wir niedergemetzelt wurden die Clans sind zerschlagen finde dich damit ab!"
    Jetzt wurde Kartross wütend.
    "Hör zu, du solltest jetzt besser verschwinden bevor du mir noch einen Grund gibst dir
    den Schädel weg zu pusten."
    Dann drehte er sich um und ging in die andere Richtung davon.
    Geändert von Cassus Vhett (17.04.2010 um 00:18 Uhr)

  20. #60
    Postingschinder Avatar von Chris Sabion
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.505
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    5
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Tatooine - Der erste Kontakt

    Tatooine | Mittag | An Bord der Centurio, Anchorhead | Malte, TheÐårkÐ3¥iL, 1-2B3 & Tresk Cra'bek



    In Windeseile hatte der Truppentransporter in der Centurio angedockt.
    Während des Transfers hate niemand viel gesprochen, lediglich der Offizier der galaktischen Republik gab seine üblichen Einweisungen.
    Das ganze Ausmaß der Centurio konnte man vom Boden aus nur erahnen, aber erste wenn man den Rumpf entlangflog war man sich darüber im Klaren, was das für ein Koloss von Schiff war.

    Auf dem Schiff selbst herrschte reges Treiben: Wachablösungen hier und da, ganze Züge, die auf dem Weg zum Essen fassen waren, oder gerade von dort kamen, 1-2B3 sah hier alle Arten von Droiden, doch niemanden wie er selbst.
    Da waren Protokolldroiden, Wartungsdroiden, Reinigungsdroiden, doch keine Kampfdroiden. 1-2B3 fragte sich, wieso die Republik keine einsetzte? Die Vorteile lagen doch klar auf der Hand.

    Die kleine Gruppe ging zum nächsten Aufzug, damit Malte versuchen konnte, sein Glück dazu zu bewegen, dem Kapitän klarzumachen, dass sie doch schleunigst nach Telos müssten.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Engpass bei Tatooine
    Von General Tao im Forum Star Wars Empire at War
    Beiträge: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 17:40
  2. Kontakt zu eXtreme][eSports
    Von eX][eS|prOLL im Forum Kontakt-Forum
    Beiträge: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 15:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ISPHTTP Webhosting Provider

HQ Fansites: CnCHQ.de | MCHQ.de | HdRHQ.de | SWHQ.de | NfsHQ.de | AoWHQ.de

HQ Partnerseiten: Cold-War-Crisis.de | CND-Productions.de | United-Forum.de